Die Wunderbare Welt des Internets #6

von Amelie Orgeldinger in wunderbarewelt

Mal wieder kein Date?

Wer dieses Jahr kein Date zu Valentinstag hatte, musste den Abend nicht mit seiner Katze vor dem Fernseher verbringen, sondern konnte sich einfach ein Rendez-Vous ersteigern. Auf Ebay stand ein Tag mit einem Abenteurer-Mann, ein Kurztrip nach Paris mit “Prince Charming“ und eine Tour durch Berlin mit einem kreativen Start-up Hipster zum Angebot.

Ein Mal Lokomotivführer sein!

Kinder träumen oft von verrückten Dingen. Dieser Mann hat sich seinen skurrilen Kindheitstraum erfüllt… und einen orginalgetreuen Zugwaggon in seinen Keller gebaut.

Mal was anderes

Neiderregende Fotos von kulinarischen Köstlichkeiten findet man auf Instagram und Pinterest genug. Da tut es eindeutig gut, auch mal zu sehen was bei dem ein oder anderen Hobby-Koch so alles schief läuft.

Genauso erfrischend ist es sich anstatt Fotos der Mahlzeiten, mal Fotos der Hipster die ihre Mahlzeiten fotografieren, anzusehen.

Oder Fotos von Hipstern, die Fotos von Hipstern machen, die Fotos von Essen machen.

Oder Fotos von Hipstern, die Fotos von Hiptern machen, die den Blog von Fotos über Hipster lesen, die Fotos von Hipstern über Hipster und irgendwas mit Essen…. 

1 mal 2 macht 2

Katzen sind immer toll. Besonders toll aber dann, wenn sie nur zwei linke Beine besitzen und trotzdem laufen können.

Mal was ganz was Neues

Nachdem wahrscheinlich selbst Mutter Beimer mittlerweile eins hat, wagten sich diese Woche zwei Megastars der Musikszene mit ihren Instagram Profilen an den Start. Während Justin auf edlen Schwarzweiß Look setzt, gibt Madonna tiefe, schweißtreibende Einblicke.

Zwei mal Valentinstag

Je nachdem, ob man am gestrigen “Tag der Liebe“ eher Frühlings- oder Hassgefühle hegte, hat Foursquare zu einem Dream Date oder Night of Misery verholfen.

Einfach mal Abzappeln

Für alle die vom Harlem Shake nicht genug bekommen können, gibt es noch mehr tolle Tanzeinlagen aus dem Vorlesungssaal, Nachrichtenstudio, Feuerwehrauto, unter Wasser und sogar bei der norwegischen Armee:

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, warum dann nicht einfach We Are Social per oder abonnieren?