Here are all of the posts in the ‘Infographics’ category.

Global Digital Report – Digital, Social und Mobile im Jahr 2015

von Hani Kilech in Infographics, Report

2014 stand die digitale Welt ganz im Zeichen des Wachstums. Der neue We Are Social Report „Digital, Social & Mobile in 2015“ lässt darauf schließen, dass wir in 2015 sogar noch beeindruckendere Zahlen erwarten dürfen.

Statistiken zu 240 Ländern aus der ganzen Welt und detaillierte Profile der 30 stärksten Volkswirtschaften erwarten Euch auf 376 Seiten. Damit präsentieren wir Euch das umfassendste frei verfügbare Kompendium digitaler Statistiken und Daten.

Was könnt Ihr auf 376 Seiten erwarten?

Globales Update

Eingangs gibt es wie in jedem neuen Report ein Snapshot zur globalen Lage

Slide006

Wie bereits aus unserer kontinuierlichen Serie „Digital Statshots“ hervorgeht, dominiert Mobile zunehmend die digitale Welt. Wir sind uns sicher, dass “ubiquitous connectivity” auch in 2015 nicht an Fahrt verlieren wird: Mobile Geräte werden immer günstiger und immer neue Regionen der Welt mit kostengünstigem mobilem Internet erschlossen.

Ein weiterer Indikator sind die Top-Positionierungen der mobilen Apps WhatsApp, WeChat und Facebook Messenger in den Social Media Rankings der weltweit größten Volkswirtschaften.

Basierend auf den Trends, die diese Daten implizieren, gehen wir davon aus, dass Mobile ein wichtiger Helfer dabei sein wird, die globale Internetverbreitung in Relation zur Gesamtbevölkerung auf einen Wert von mehr als 50 % zu schrauben.

Noch davor erwarten wir, dass die globale Social Media Verbreitung in Relation zur Gesamtbevölkerung 1/3 ausmachen wird – voraussichtlich Ende 2015 – mit neuen Nutzern in Entwicklungsländern, die fast alleine für das Wachstum verantwortlich sein werden.

Die Daten im Kontext: 12 Monaten beeindruckendes Wachstum

Die digitale Welt hat im Jahre 2014 einige beeindruckende Meilensteine erreicht:

  • Weltweit lag die Zahl der Social Media User im August bei 2 Milliarden
  • Die globale Marktdurchdringung mobiler Telefone erreichte im September einen Wert von 50 %
  • Die Anzahl der globalen Internetnutzer überschritt im November 3 Milliarden
  • Die Zahl der aktiven mobilen Verbindungen überstieg im vergangenen Monat die globale Gesamtbevölkerung

Erfreulicherweise gibt es im Report 2015 keine Hinweise darauf, dass das bisherige Wachstum sich zeitnah verlangsamen könnte:

Slide007

In der Slideshare zu Beginn dieses Beitrages erhaltet Ihr noch eine Unmenge an weiteren Daten und Infografiken die Ihr via “copy and paste” gerne für Eure eigenen Präsentationen benutzen könnt. Für einen weiteren Überblick lest Ihr jetzt einfach weiter.

Internet

Im Januar 2015 haben gemessen an der globalen Gesamtbevölkerung rund 42% der Menschen Zugang zum Internet. Verglichen mit dem Vorjahr lag der Wert noch bei 35 % und bedeutet somit einen signifikanten Anstieg.

Slide015

Die genaue Analyse der Zahlen deutet darauf hin, das ein großer Teil dieses Anstiegs auf einer mittlerweile erhältlichen, akkurateren Datenlage beruht. Trotzdem gibt es wenig Zweifel daran, dass viele Millionen von Usern das Internet in den letzten 12 Monaten zum ersten Mal genutzt haben – und die meisten davon über eine mobile Verbindung.

Slide017

Die Geschwindigkeit von Internetverbindungen variiert global signifikant. In Südkorea liegt der Durchschnittswert beispielsweise bei 25 Mbps – Indien erreicht im Schnitt gerade einmal 2 Mbps. Hong Kong, Japan, Singapur und die USA liegen in dieser Kategorie ebenfalls weit vorne und belegen mit weit über 10 Mbps die Spitzenplätze. Deutschland findet sich mit 8,7 Mbps auf Platz 9, weltweit liegt der Durchschnitt gerade einmal bei 4,5 Mbps:

Slide021

Der durchschnittliche Internetnutzer verbringt täglich etwa 4 Stunden und 25 Minuten im Internet – in Südostasien lässt sich jedoch eine deutlich höhere durchschnittliche Nutzungszeit finden. So verbringen philippinische Internet-Nutzer laut einer Studie des GlobalWebIndex täglich mehr als 6 Stunden im Internet:

Slide0183

Mobiles Internet

Der mobile Anteil am globalen Web Traffic hat seit dem Vorjahr um 39% zugenommen, ein Drittel aller Websites werden nun an Mobiltelefone ausgeliefert:

Slide020

Ein kurzer Blick verrät sofort, dass es in Hinblick auf den mobilen Anteil am globalen Webtraffic von Land zu Land starke Unterschiede gibt. In Papua-Neuguinea werden Webseiten mit einem Anteil von 89 % auf mobilen Smartphones angezeigt. Auf den Karibischen Inseln liegt der Anteil bei gerade einmal 0,1 %.

Es ist absolut erwähnenswert, dass in Indien – immerhin das Land mit der weltweit zweitgrößten Bevölkerung – 72% aller Webseiten mit einem Smartphone betrachtet werden:

Slide148

Erfreulicherweise ist das Potenzial für schnellere mobile Internetverbindungen im vergangenen Jahr exponentiell gestiegen. Aktuell  können 39 % aller mobilen Internetverbindungen als Broadband-Verbindungen  (3G oder 4G) klassifiziert werden.

Slide047

Social Media
Social Media wächst weltweit weiter rasant und bereits jetzt macht der Anteil der aktiven Nutzer gemessen an der globalen Gesamtbevölkerung 29 % aus.

Die Gesamtzahl der monatlich aktiven Nutzer (MAU) des jeweils stärksten sozialen Netzwerks eines Landes liegt bei rund 2,08 Milliarden – gleichbedeutend mit einem Anstieg von 12 % gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum:

Slide024

GlobalWebIndex hat zudem eine Studie herausgegeben, wonach der durchschnittliche Social Media Nutzer rund 2 Stunden und 25 Minuten mit der Nutzung von sozialen Netzwerken und Microblogs verbringt:

Slide0291

Facebook dominiert nach wie vor die globale Social Media Landschaft und zählt nach eigenen Angaben rund 1,366 Milliarden aktive Nutzer Stand Januar 2015. Rund 1,133 Milliarden der globalen Facebook Nutzer – gleichbedeutend mit einem Anteil von 83 % – nutzen das soziale Netzwerk über ein mobiles Endgerät.

Tencent hat im Gegenzug seine Position im chinesisch-sprachigen Raum weiter ausgebaut und steht mit Qzones 629 Millionen aktiven Accounts auf dem Spitzenplatz in dieser Region. Unsere Analyse lässt allerdings darauf schließen, dass eine Vielzahl an Nutzern mehr als einen Account haben.

VKontakte bleibt wenig überraschend in Russland und einer handvoll Nachbarländer das soziale Netzwerk Nummer 1. Allerdings ist es nicht ganz einfach an verlässliche Daten heranzukommen. Die jüngsten Daten lassen vermuten, dass die Plattform rund 100 Millionen monatlich aktive Nutzer hat. Davon stammen grob überschlagen 2/3 aus Russland.

Slide027

Mobile Social
Wie wir bereits festgestellt haben, wächst die mobile Nutzung sozialer Netzwerke wie Facebook auf der ganzen Welt kontinuierlich. Zählt man in jedem Land die Nutzer des jeweils stärksten sozialen Netzwerks zusammen, zählen wir rund 1,65 Milliarden aktive mobile Social Media Accounts Stand Januar 2015:

Slide031

Instant Messanger Dienste und Chat Apps setzen ebenfalls ihr beeindruckendes Wachstum fort. WhatsApp, WeChat, Facebook Messenger und Viber berichten  jeweils von mehr als 100 Millionen neuen monatlich aktiven Nutzern in den vergangenen 12 Monaten.

Heute finden sich unter den Top 5 globalen sozialen Plattformen gleich drei Vertreter von Chat Apps und Instant Messenger:

Slide028

Den kompletten Report kann sich jeder kostenlos und mit nur einem Klick hier herunterladen.

Wer unseren Report für 2014 zum Vergleich heranziehen möchte, findet diesen hier.

Abschließend zeigen wir noch sämtliche Slides für China.

Slide093

Slide094

Slide095

Slide097

Slide098

Slide099

Slide101

Slide1021

Slide1031

tagged: , , , , , , , , , ,

30 % aller Snapchat User in den USA

von Deniz Ugur in Infographics

Snapchat taucht aktuell in zahlreichen Schlagzeilen auf. Grund ist sicherlich die ans Tageslicht gekommene Absicht seitens Yahoo rund 20 Millionen US-Dollar in Snapchat zu investieren.

GlobalWebIndex hat eine Infografik zu den demografischen Daten und dem Verhalten der globalen Snapchat-Nutzer veröffentlicht. Demnach sind 30 % aller User in den USA zu finden. In Großbritannien und Irland nutzen immerhin 14 % aller erwachsener Internetnutzer die App. Unter Teenagern ist sie am stärksten verbreitet: Die Hälfte aller mobilen Internetnutzer im Alter von 16-24 Jahren ist auf Snapchat aktiv.

Screen-Shot-2014-10-06-at-14.48.20

Infografik – Welche Zahlen machen WhatsApp für Facebook so wertvoll?

von Hani Kilech in Infographics

Ende letzten Jahres ist Facebook noch mit einem Angebot bei Snapchat abgeblitzt. Anfang 2014 folgte dann ein rund 19 Milliarden US-Dollar schweres Angebot – allerdings nicht für Snapchat sondern für WhatsApp. Mit diesem Paukenschlag erhält Facebook von jetzt auf gleich Zugang zu rund 450 Millionen aktiven Nutzern auf der ganzen Welt, die jung sind und eine Affinität zu mobilen Geräten haben.

In einem Blogbeitrag haben wir uns bereits das imposante Wachstum von WhatsApp innerhalb der vergangenen 12 Monate und weitere Aspekte näher angeschaut, um die hohe Kaufsumme besser zu verstehen.

Auch unser italienischer Kollege Luca Della Dora hat WhatsApp genauer unter die Lupe genommen und relevante Zahlen rund um die Messaging-App in einer Infografik visualisiert. Hier werden die wesentlichen Faktoren für das große Interesse von Zuckerberg an WhatsApp auf einen Blick sichtbar.

Infografik-WhatsApp-DE

Auf unserem Blog findet ihr noch weitere Infografiken zu:

tagged: ,

3 Jahre Instagram – Infografik

von Stefanie Hecht in Infographics

Nicht nur für Facebook waren die letzten Jahre spannend, auch Instagram hat eine beachtliche Entwicklung durchgemacht.

Allein in 2013 stellte Instagram mit der Einführung von VideosAds, neuen Tagging Funktionen, Photo Maps und nicht zuletzt Instagram Direct zahlreiche neue Möglichkeiten für User und Unternehmen vor, die App zu nutzen.

Wie diese Nutzung in Zahlen aussieht, haben wir in einer Infografik zusammengefasst.

Übrigens: Wer möchte kann uns hier auf Instagram folgen.

Instagram Infografik

 

Danke an Luca Della Dora für die Infografik.

tagged: ,

Die letzten 3 Jahre Facebook

von Hani Kilech in Infographics

Soziale Netzwerke haben die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren und interagieren grundlegend verändert. Auch der Umgang mit Marken – insbesondere im und durch das Social Web – ist heute anders als in der Vergangenheit. Dafür spricht schon allein die wachsende Menge der Aktivitäten auf Sozialen Netzwerken. Mit diesem Phänomen beschäftigt sich derzeit unser italienischer Kollege Luca Della Dora und hat eine Serie von Infografiken erstellt. Darin zeigt er die Entwicklung der beliebtesten Netzwerke, wie Facebook, Instagram und Co innerhalb der letzten drei Jahre auf. Den Anfang macht eine Infografik zu Facebook, in der 2010 mit 2013 verglichen wird:

LD_INFOGRAPHICS_3yearsofFB_DE

tagged: ,