Here are all of the posts in the ‘mashup’ category.

We Are Social’s Tuesday Tune-up #166

von Hani Kilech in mashup

Facebook präsentiert neue Call-to-Action Buttons
Facebook hat verschiedene Call-to-Action Buttons für Pages herausgebracht: Book Now, Contact Us, Use App, Play Game, Shop Now, Sign Up und Watch Video. Der Dollar Shave Club hat diese neuen Möglichkeiten in der Betaversion bereits getestet und dabei innerhalb einer dreieinhalb-wöchigen Testphase eine 2,5 Mal so hohe Conversion Rate verzeichnet.

Screen-Shot-2014-12-11-at-11.44.40-AM-500x275

Facebook verpasst Suchfunktion ein Update
In Hinblick auf seine Suchfunktion hat Facebook vergangene Woche diverse Ankündigungen gemacht. Erstens wird es mit einem Update der Graph Search in Zukunft einfacher bestimmte Beiträge zu finden. So können Nutzer beispielsweise nach dem Namen eines Freundes und dem Begriff Hochzeit suchen um so die entsprechenden Fotos des Events zu finden.

facebooksearch1-500x340

Zweitens hat sich Facebook von Bing als primären Suchmaschinenpartner getrennt. Facebook zeigt derzeit keine Suchergebnisse aus dem Web sondern fokussiert sich ausschließlich auf Treffer aus dem sozialen Netzwerk.

Zuckerberg steht Rede und Antwort
Mark Zuckerberg hat sich vergangene Woche im Rahmen einer Q&A-Veranstaltung zu seinen Zukunftsplänen in Hinblick auf Facebook geäußert. Er sprach über seine Beweggründe, sich gegen einen Dislike-Button auszusprechen und diskutierte über Pläne in Zukunft verschiedenste Emotionen auf der Plattform auszudrücken sowie den grundsätzlichen Wert, sich mit Menschen in sozialen Netzwerken zu verbinden. Wer sich darüber hinaus für Zuckerbergs Ansichten in Hinblick auf Privatsphäre interessiert, findet hier das gesamte Transkript der Q&A-Session.

Instagram und Twitter diskutieren die Zukunft
Instagram zählt aktuell rund 300 Millionen Nutzer und lässt damit seinen Konkurrenten Twitter mit derzeit etwa 284 Millionen Nutzern in dieser Kategorie hinter sich. In Zukunft möchte Instagram verifizierte Accounts an den Start zu bringen und Fake-Accounts entfernen. Zu diesen und weiteren Zukunftsplänen gab Kevin Systrom, CEO von Instagram, ein Interview in Adweek. Ev Williams, Co-Founder von Twitter, interessieren Nutzerzahlen wiederum nicht im geringsten.

Twitter bringt Update für Tailored Audiences
2013 hat Twitter „Tailored Audiences“ herausgebracht – jetzt hat die Plattform dem Feature ein Update verpasst, mit dem Daten auch von mobilen Apps integriert werden können.

LinkedIn überarbeitet Webauftritt
LinkedIn hat das Layout seiner Webseite geändert und Analytics sowie den News Feed prominenter platziert. Diese Neuerung wird derzeit global ausgerollt.

LinkedIn-new-layout-500x387

Ronald McDonald goes Skydiving
Ronald McDonald hat im Rahmen einer Marketing Aktion einen Falschirmsprung gewagt – auf seiner Instagram Seite gibt es das Video dazu.

evian und We Are Social kreieren „Outfit Grids“
evian und We Are Social haben gemeinsam eine Kampagne gestartet und damit das Design der neuen Kenzo Flasche im Social Web promoted.

evianOutfitGrid-20141210095557889

Autohändler baut Autos aus Lego
Wer ein kleines Lego-Model seines Autos gewinnen möchte, sollte schleunigst ein Bild seines Wagens unter Verwendung des Hashtags #DrivenByMe auf Facebook, Instagram oder Twitter posten.

We Are Social mit #SecretSantaSacrifice für Age UK
We Are Social hat die Kampagne #SecretSantaSacrifice für Age UK kreiert und ruft mit ihr Menschen dazu auf in diesem Jahr auf das in vielen Unternehmen traditionelle Wichteln zu verzichten und stattdessen einen Betrag in Höhe von 5 britischen Pfund für einen wohltätigen Zweck zu spenden. Charlie Cottrell von We Are Social sprach mit The Drum über die Kampagne:

No-one actually likes doing the office Secret Santa – it’s a mandated waste of £5 on novelty items that goes in the bin five minutes later. There are much better causes we could be spending our money on, one of which is making sure older people are warm this Christmas. Age UK is brilliantly set up to reach the most vulnerable people, and we hope that any support we can offer them will make a real difference to older people during the winter.

We Are Social’s Tuesday Tune-up #165

von Hani Kilech in mashup

Die Hälfte aller digitalen Ads bekommt niemand zu Gesicht
Laut einer Untersuchung von Google, kommen 56,1 % aller digitalen Anzeigen nie einem Menschen unter die Augen (für andere Lebensformen haben wir keine Daten vorliegen).

Führungsriege von Twitter verkauft Aktienanteile
Die Leitwölfe von Twitter haben im November nahezu 50 Millionen US-Dollar ihrer privaten Aktienanteile verkauft. Dick Costolo, CEO von Twitter, hat rund 50 % seiner Anteile in Umlauf gebracht und Evan Williams, Co-Founder von Twitter, Anteile im Wert von 28,7 Millionen US-Dollar. Der Aktienkurs rutschte merklich ab – mal sehen was die Zukunft bringt.

Mehr Fotofilter auf Twitter
Ab sofort gibt es auf Twitter mehr Fotofilter sowie eine neue Wischgeste im Filterbereich: Mit einem Swipe nach links bzw. nach rechts können Filter sowohl ausgewählt als auch deren Intensität bestimmt werden.

screen-shot-2014-12-02-at-1-20-33-pm-500x446

Tumblr fügt Buttons von externen Seiten hinzu
Auf Tumblr erscheinen ab sofort neue Buttons, wenn Inhalte von bestimmten Seiten geteilt werden: Etsy bekommt ”buy”, Artsy ”browse” und Kickstarter ”pledge”.

New-Tumblr-Buttons-500x411

Geofilter für Snapchatnutzer
Snapchat hat bereits seit längerem Geofilter, die allerdings bislang nur für ausgewählte Partner verfügbar waren – diese stehen jetzt für jeden bereit.

Google+ bekommt ‘Pinned Posts’
Ab sofort können Nutzer Beiträge auf Google+ pinnen, die dann wenig überraschend an erster Stelle stehen.

Google-Plus-Pinned-Post-500x360

Line Pay weltweit verfügbar
Die Messaging App Line macht ihr elektronisches Bezahlsystem Line Pay weltweit verfügbar (vormals nur Japan). Das Ganze funktioniert so: Nutzer von ‘Line Pay’ registrieren eine Karte, mit der sie dann ihre Einkäufe im Linestore und in ausgewählten Geschäften (offline) abwickeln können.

Toyota startet #BuckleUpForLife
Toyota ruft auf Instagram und Twitter dazu auf, Fotos unter dem Hashtag #BuckleUpForLife hochzuladen. Für jedes Bild spendet der Automobilhersteller 10 Autokindersitze.

Aktion von Honda auf Twitter
Da war doch was? Richtig! Auf Instagram konnte man sich nach eigenen Wünschen vor gar nicht langer Zeit einen Mercedes zusammenstellen und am Ende bestaunen. Jetzt zieht Honda auf Twitter nach – ein interessanter Trend.

Honda_Twitter-354x500

Heineken macht aus deiner Party das Beste
Vergangenen Donnerstag ging Heineken mit einer Kampagne an den Start, bei der Nutzer mit Tweets unter Verwendung des Hashtags #SparkMyParty alles Wichtige für die nächste Party gewinnen konnten.

Stella erstmals mit Anzeigenmotiven auf Instagram
Stella Artois ist die erste Biermarke, die Ads auf Instagram platziert hat.

Stella-Instagram-1-498x500

Stella-Instagram-2-500x500

Liberty launcht ‘Perk App’
Liberty London ist mit der App Tapestry eine Partnerschaft eingegangen. Wer auf dem Onlineshop landet bekommt basierend auf seinen Instagram Aktivitäten personalisierte Angebote angezeigt. Die Kampagne wird im folgenden Video detailliert erklärt.

Adventskalender auf Instagram
ASOS hat einen Online-Adventskalender auf Instagram gelauncht. Unter Verwendung der Hashtags #Instaadvent1 bis #Instaadvent24 haben Teilnehmer die Chance auf einen der täglichen Gewinne.

ASOS-Instagram-advent-500x299

We Are Social’s Tuesday Tune-up #164

von Laura Jaspert in mashup

Hälfte des britischen Werbebudgets geht in digitale Werbung
Mehr als 50 % des Werbebudgets in Großbritannien wird in digitale Werbung investiert. Damit führt Großbritannien die Liste an, gefolgt von Schweden (47 %), Dänemark (43 %), Australien (42 %) und Norwegen (40 %).

Twitter fügt “Offer Button” hinzu
Twitter weitet sein E-Commerce-Angebot aus und fügt “Twitter Offers” hinzu. Eine Auswahl an Partnern kann nun Tweets mit Angeboten versehen, die User direkt per Click beanspruchen können, sofern sie ihre Zahlungsinformationen hinterlegt haben. Gerade passend zur Weihnachtszeit.

Screen Shot 2014-12-01 at 14.15.39

Twitter testet In-Tweet-Analytics
Aktuell experimentiert Twitter mit In-Tweet-Analytics: Manche Nutzer sehen deshalb unter  ihren Tweets die Option “view analytics details” bei Nutzung der mobilen App: Dahinter verbergen sich mehr Infos zum Tweet bezüglich Impressions, Engagements und Engagement Rate.

Screen Shot 2014-12-01 at 14.26.30

Samsung sponsort Rugby Highlights auf Twitter
Samsung Mobile sponsert über den Account @SkySportsRugby Rugby-Videos auf Twitter. Ein nettes Beispiel dafür, wie Marken von Onlineverhalten profitieren können, anstatt zu versuchen, es zu verhindern.

We Are Social und Bulmers starten “Yarn-Bombing
Bulmers und We Are Social sorgen dafür, dass es im Winter ein bisschen wärmer wird für Bulmers’ Apfelbäume – und zwar mit gestrickten Baumwärmern, in denen gleichzeitig Twitternamen verewigt sind. Die Cider-Marke stellt ihrer Twitter-Community Fragen und ein paar glückliche Gewinner können ihre Twitternamen in Garn geschrieben sehen.

ASA verbannt Oreo YouTube Ads
Die britische Advertising Standards Agency (ASA) hat eine Reihe von YouTube Videos von Oreo entfernt, weil sie nicht klar genug als Werbeinhalte markiert waren. Für alle, die aber schon verzweifelt darauf warten, das “Oreo Lick Race” zu sehen: einfach unten klicken!

We Are Social’s Tuesday Tune-up #163

von Laura Jaspert in mashup

Neue App: Facebook Groups 
Wenn wir eine Sache noch gebraucht haben, dann eine weitere App aus dem Hause Facebook. Also freuen wir uns, euch die neue Facebook Groups App vorstellen zu dürfen, die Anfang der Woche für iOS und Android auf den Markt kam. In einem ähnlichen Stil gehalten wie die Messenger App, vereinigt sie eure aktuellen Facebook Gruppen an einem Ort. Sie ermöglicht schnelleres Teilen innerhalb von Gruppen und macht es auch einfacher, relevante Communities zu finden.

1

Facebook ermöglicht ”Structured Status Updates” für Pages
Habt ihr euch schonmal gefragt, ob sich eure Lieblingsmarken glücklich, geliebt oder schläfrig fühlen? Jetzt könnt ihr das endlich herausfinden – mit der Einführung der “Structured Status Updates” für Facebook Pages. Das Feature ermöglicht Marken über ein Dropdown-Menü automatisierte Emojis in einen Status einzufügen.

Screen Shot 2014-11-24 at 16.29.42

Snapchat führt ”SnapCash” ein
Ein Selfie UND Moneten? Aber bitte gerne doch! Snapchat bringt direkten Geldtransfer zwischen Personen ins soziale Zeitalter. Die Plattform hat sich dafür mit Square Cash zusammengetan und ein neues Geldtransfer-Feature entwickelt. Es ermöglicht Usern ihr Bankkonto mit der App zu verknüpfen und sowohl Geld an Freunde zu senden als auch von ihnen zu empfangen. Momentan zwar nur in den USA verfügbar, hat das neue Feature schon Diskussionen über die mögliche Zukunft von Snapchat angeregt, insbesondere die Vorteile, die dieses Update im Bereich E-Commerce haben könnte.
Es lohnt sich auf jeden Fall, das Intro-Video anzuschauen.

Neues Werbeformat auf Snapchat
Snapchat hat im Rahmen der ‘American Music Awards’ vergangenen Sonntag ein neues Ad-Format eingeführt. Bei Snapchats ‘Our Story’ wurde ein Stream von Posts über das Event gezeigt. Das Feature ermöglicht Usern Snaps zu den gleichen Events zu sammeln. Zum ersten Mal waren diese Posts gesponsered – in diesem Fall von Samsung. Man darf gespannt sein, was Snapchat noch an Werbemöglichkeiten bereit hält.

Kik kauft ‘Gif-Messaging-App’
Kik, das Instant-Messaging-Start-up, das mittlerweile 185 Millionen registrierte User zählt, hat die ‘Gif-Sharing-App’ Relay gekauft. Ein strategischer Zug, welcher der wachsenden Popularität von ‘Online-Video-Ads’ entgegenwirkt – so bleibt Kik an aktuellen Trends dran und bietet mehr Möglichkeiten im Bereich Bewegtbild.

Viber bekommt neues Feature
Viber hat ein neues Feature vorgestellt, das dem Nutzer erlaubt Chats zwischen Stars zu folgen und anzuschauen. Die Teilnahme von Perez Hilton and Pixie Lott wurde bereits bestätigt – man kann also davon ausgehen, dass das Gossip-Potential groß ist. Aktuell bestehen keine Pläne hinsichtlich Werbeformen. Wir sind aber sicher, dass Marken bald einen Weg finden werden, ihren Namen ins Spiel zu bringen.

adidas launcht #LeaveYourMark Kampagne
adidas’ neue #LeaveYourMark Kampagne in Australien und Neuseeland featured Brand Ambassador Sonny Bill Williams, einen Rugbyspieler und ehemaligen Schwergewichtsboxer, der ein paar ganz schön beeindruckende Erfolge in der Tasche hat. We Are Social in Sydney hat zusammen mit adidas drei Filme erstellt, die sich darauf fokussieren, wie der Sportsmann seine Erfolge errungen hat. Das Ziel: Eine Diskussion in der Social-Media-Welt auslösen, die sich darum dreht, wie Fans ihre eigene “Marke” hinterlassen können. Die Videos wurden sowohl auf Sonnys’ als auch adidas’ Social-Media-Kanälen veröffentlicht.

Twitters ‘Buy’ Button erlebt die erste weihnachtliche Promotion
Twitters ‘Buy’ Button feierte sein Debüt bereits im Juni und nun erlebt das Feature das erste Weihnachtsgeschäft. Ab dieser Woche werden die AMC Theatres den neuen Twitter ‘Buy’ Button ganz besonders nutzen, indem sie ihren US-amerikanischen Twitter-Follower die Möglichkeit geben, eine 30 US-Dollar Geschenkkarte zu kaufen, ohne die Plattform verlassen zu müssen.

Tesco App scannt Twitterfeed nach Geschenkideen
We Are Social hat eine Twitter App für Tesco Clubcard erstellt, die verspricht, den vorweihnachtlichen Stress der Geschenkesuche zu verringern, indem sie durchdachte und persönliche Vorschläge macht. Unter dem Namen ‘Secret Scan-ta‘, analysiert der Service Profile auf Twitter nach passenden Geschenken von Tesco – basierend auf Usern, denen eine Person folgt.

Argos bringt tinderähnliche Geschenke-App raus
Auch Argos hat eine ‘Geschenke-Empfehlungs-App‘ herausgebracht: Nach Eingabe von Basisinformationen des Geschenkempfängers, erhält man verschiedene Produktvorschläge. Wie bei Tinder entscheidet man durch Wischen nach links oder rechts, ob man den Vorschlag gut findet. Je länger man die App auf diese Weise nutzt, desto mehr lernt sie dazu. Für den Social-Charakter gibt es innerhalb der App noch ein Spiel, ‘Friend or Fraud’, das über Facebook eingebunden ist. Der Nutzer kann sein Lieblingsgeschenk aussuchen und herausfinden, ob seine Freunde das richtige Geschenk erraten.

Lacostes #SpotTheCroc Snapchat-Kampagne
Lacoste experimentiert weiter mit sozialen Plattformen, um jüngere Fans anzusprechen. In ihrer aktuellen Snapchat-Kampagne müssen User ein Krokodil finden, das in einer Serie von fünf kurzen Videos versteckt ist. Alle zwei Wochen wird ein neues Video veröffentlicht. Gezeigt werden verschiedene Sportarten, wie Tennis und Golf, passend zu Lacostes Markenmotto ‘Life is a beautiful sport’. Als Gewinn winkt ein Gutschein mit 20 % Rabatt auf den nächsten Einkauf bei Lacoste.

We Are Social’s Tuesday Tune-up #162

von Julia Kraft in mashup

Organische Reichweite von Werbebotschaften sinkt auf Facebook
Oh oh, Facebook ändert seinen Algorithmus schon wieder. Im Zuge einer User-Befragung sollen ab 2015 weniger Werbebotschaften im Newsfeed angezeigt und so die Relevanz im Newsfeed gesteigert werden. Laut Facebook betrifft dies vor allem übertrieben werbliche Beiträge, die Nutzer zum Kauf eines Produktes, zum Installieren einer App und zur Teilnahme an einem Gewinnspiel animieren sollen. We Are Social’s Global Managing Director, Robin Grant, hat mit Marketing Week über diese Veränderung gesprochen:

Brands are producing more content than ever, but News Feeds only have limited inventory – the obvious solution for Facebook is to sell eyeballs to the highest bidder. That doesn’t mean that producing quality content is no longer a priority, as engaging content will get the lion’s share of the little organic reach available, but more importantly drive media efficiency, maximising the effectiveness of Facebook spend.

Digiday hat schnell reagiert und darauf hingewiesen, dass organische Reichweite noch nicht ”tot” ist. Marken, die Inhalte mit hoher Qualität produzieren, können immer noch 25 % ihrer Zielgruppe pro Monat erreichen. Die folgende Grafik verdeutlicht diesen Punkt:

Deep-Focus_study

Facebook launcht ”Places” Funktion
Facebook hat seine neue Empfehlungsfunktion ”Places” gelauncht. Damit werden Bewertungen und Standorte eines lokalen Unternehmens gesammelt und gezeigt. Jetzt wollen wir sicher nicht irgendwelche Gerüchte in die Welt setzen, aber es ist schon sehr Yelp-y. Sieht ganz nach Konkurrenz aus.

Facebook entwickelt ”Plattform für Unternehmen”
Wenn es ein Problem bei Facebook gibt, dann ist es die Überzahl an Freunden und die geringe Anzahl an Arbeitskollegen, die sich dort bei einem im Newsfeed tummeln. Aber Facebook will Abhilfe schaffen. Mit ”Facebook at Work” können beispielsweise interne Nachrichten verschickt und Dokumente gemeinsam genutzt werden.

Twitter reagiert auf fallenden Aktienkurs
Was macht man, wenn der eigene Aktienkurs fällt? Nun ja, wenn man Twitter ist, eine ganze Menge. Zunächst einmal macht das Netzwerk auf den Mehrwert der ”logged out” User aufmerksam, die mit 500 Millionen Unique Visitors pro Monat beziffert werden.

Screen Shot 2014-11-17 at 16.12.19

CEO Dick Costolo kündigt eine Vielzahl an Updates für die Plattform an. So wird beispielsweise eine ”Instant Timeline” eingeführt, bei der neue User andere, relevante Accounts einfacher finden und dann auch folgen können. Es soll bessere Videofunktionen in der Twitter App sowie eine Optimierung von ”Promi-Accounts” geben. Am Algorithmus wird auch geschraubt – dort hat man nun die Möglichkeit, ähnlich wie bei Facebook, populäre Beiträge auch dann zu sehen, wenn man zur abgesetzten Zeit gerade nicht online ist.

WeChat zählt 30 Millionen neue User
WeChat hat nun 468 Millionen aktive User pro Monat, wahnsinnig viele also. Aber das Wachstum war schon mal besser – 6,8 % im dritten Quartal 2014. Im vorherigen Quartal waren es noch 10,6 %.

WeChat-growth-slows-right-down-as-it-reaches-468-million-monthly-active-users

YouTube plant Premium ”On-Demand-Musik-Service”
YouTube launcht ein kostenpflichtiges Musik-Abo, bei dem User werbefreie Musik und Musikvideos streamen können. Außerdem wird es Diskografien auf den Seiten der Artists geben, um so ganze Alben zu entdecken.

Screen Shot 2014-11-17 at 16.25.24

Pinterests’ ”Guided Search” vor Suchmaschine
Pinterest hat eine Vision: Die Plattform möchte zur Anlaufstelle für Leute werden, die noch nicht einmal den Hauch einer Idee haben, was sie eigentlich suchen. Noch bevor eine Suchmaschine in Betracht gezogen werden kann, möchte Pinterest einen User Schritt für Schritt ”zur Suche hinführen”. Dieser Ansatz wird in den unten angehängten Slides aus der Präsentation von Michael Lopp, Technischer Leiter bei Pinterest, deutlich.

slide2-5

Updates bei Instagram
Instagram hat einiges verändert: Man kann nun endlich auch den Text eines bereits veröffentlichten Bildes ändern, was bei Schreibfehlern und misslungenen Witzen überaus hilfreich ist. Zudem wurde ein neues ”People” Tab zur Explore Seite hinzugefügt, bei der man interessante Profile angezeigt bekommt.

Screen Shot 2014-11-17 at 16.47.21

Öliger Popo ”breaks the internet”
Eine berühmte Frau zeigt der Welt ihren Hintern und alle möchten dabei sein. Und Marken ganz besonders.

Banana Republic tritt We Are Social Club bei
We Are Social arbeitet mit Banana Republic Social Media Strategien aus. Folgende Aktionen wurden bereits umgesetzt: #thenewBR, eine Kampagne die auf Influencer und Gewinnspiele zur Promotion der neuen Herbstlinie setzt, sowie #ShareHappy, hier können User, die an @BananaRepublic tweeten, einen Cupcake und Luftballons an jemandem in New York senden lassen.

Discounts für Follower
OnePiece hat einen Pop-up Store in New York eröffnet, bei dem es Ermäßigungen für Social Media Follower gibt. Pro 500 Follower auf Facebook, Instagram, Twitter und YouTube zusammengenommen, bekommen Käufer 1 US-Dollar geschenkt.