Here are all of the posts in the ‘wunderbarewelt’ category.

Die wunderbare Welt des Internets #67

von Hani Kilech in wunderbarewelt

Suche Easter Eggs im Netz
Hier hat Google einiges im Internet versteckt. Mit dem Suchbegriff do the Harlemshake tanzt auch die YouTube-Webseite den Harlemshake. Die einsamste Zahl findet jeder, der ganz einfach the loneliest number in die Google-Suche eingibt. Zum Spieleklassiker Atari Breakout geht es über die amerikanische Google Bildersuche und den Begriff atari breakout. Noch mehr Easter Eggs findet ihr auf dem offiziellen Google Produkt-Blog.

Suche härtesten Job der Welt
Director of Operations klingt ziemlich wichtig und gut bezahlt aber wer ist bereit dafür auf Pausen und halbwegs geregelte Arbeitszeiten zu verzichten? Mal schauen!

Suche Stockfotos mit Lerneffekt
Seit Getty einen Großteil seiner Bilder für Blogs kostenfrei anbietet haben sich die einen oder anderen Stockfotos scheinbar etwas genauer angeschaut und so ihre Gedanken gemacht.


Suche AKW auf Twitter
Das Atomkraftwerk Mühleberg ist ab sofort nicht nur am sondern vor allem im Netz aktiv.

Suche nach der einen Hautfarbe
Welche Farbe ist eigentlich Hautfarbe? Gute Frage, nächste Frage: Wieviele verschiedene, hautfarbene Buntstifte gibt es eigentlich?


Suche Sprüche im Supermarkt
Der englische Supermarkt Waitrose hat mehr auf Lager als man denkt – man muss nur zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein und zuhören.


Suche Horst für Plakat
Schon gefunden – die FDP hat ein Plakat mit Horst schon aufgehängt.

Die wunderbare Welt des Internets #66

von Alexandra Eder in wunderbarewelt

#selfie
An alle Duckfaces da draußen, wir haben das Richtige für euch. Mit dem #SELFIE-Song von „The Chainsmokers“ wird jede Party zur Selfie-Party.

#marseille
Fehlt mal wieder das nötige Kleingeld für einen Kurzurlaub im Süden? Von Google gibt’s eine kleine Entschädigung: Genießt den „Night Walk in Marseille“.

Night Walk in Marseille

#omg
Gib doch mal deine Lieblingsserie und die Anzahl der Staffeln ein, die du schon gesehen hast. tiii.me verrät dir dann, wie viele Stunden, Tage, vielleicht sogar Wochen du schon vor dem Laptop oder Fernseher verbracht hast.

tiii.me

#truefacts
Dir kommt vieles bekannt vor? Dann bist du sicher einer unter vielen.

#truefacts

Bildschirmfoto 2014-04-10 um 16.23.36

#dance
Put on your dancing … pants. Tanzen von A-Z, sponsored by Diesel. Diese 3 Minuten und 35 Sekunden haben es in sich.

#tagesschau
Die Tagesschau bekommt eine neue Optik – Ulrich Wickert reagiert mit einem ersten Blick.

Die wunderbare Welt des Internets #65

von Alexandra Eder in wunderbarewelt

Der perfekte Bauarbeiter!
Um herablassenden Sprüchen von Bauarbeitern zu entgehen, hat so manche Frau sicherlich schon mal die Straßenseite gewechselt, sobald eine Baustelle in Sichtweite war. Snickers überrascht jetzt ahnungslose Australierinnen mit profeministischen Bauarbeitern. Neue Werbung, alter Slogan: “Du bist nicht du, wenn du hungrig bist”. Heiß diskutiert und oft geklickt.

Die perfekte Bewerbung!
Leah hat den Dreh raus: Sie erstellte ein LEGO-Modell von sich selbst und „baute“ daraus unter der Headline „Build the perfect Account Service intern! eine Bewerbung, die mit Sicherheit in Erinnerung bleibt.

Das perfekte On-Board-Entertainment!
Fliegen ist mittlerweile nicht mehr wirklich spannend, oder? Aber was, wenn auf einmal die Darsteller von The Lion King „Circle of Life“ live anstimmen?

Das perfekte Praktikum?
Für Beyoncé zu arbeiten klingt (für manchen) schon wie ein Traum und dann noch folgender Benefit: „Interns will also have the opportunity to take three (3) selfies with Beyoncé over the course of the internship.“
Achtung! Als wir unsere Bewerbung abschicken wollten, wurden wir auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt …

Beyoncé

Beyoncé

Der perfekte Heiratsantrag!
Wer könnte sich bei so einem kreativen Heiratsantrag noch mit seiner Antwort verlaufen?

Heiratsantrag

Die wunderbare Welt des Internets #64

von Hani Kilech in wunderbarewelt

Verschönern
Kim Jong Un hat die Haare schön. Deshalb gilt ab sofort: Alle im Gleichschnitt marsch! In Nordkorea sollen demnächst alle Studenten nur noch (s)eine Frisur tragen. Wer erstmal checken möchte, ob ihm diese Frisur überhaupt steht, besucht den Kim Jong Un-Cut Tumblr.

Verstecken
Was würdet ihr auf einer einsamen Insel erwarten? Vielleicht John Lennon, Kurt Cobain, Tupac, Elvis, Marilyn Monroe und Bruce Lee, die sich verstecken und Bier trinken? Schaut selbst.

Veräppeln
Mode für den Hund? Nein, hinter dieser Hundemode steckt eher ein Aprilscherz für einen wohltätigen Zweck.

Vernaschen
Do it for Denmark oder die dänische Art Kinder zu machen.

Verstehen
Tipps und Tricks für das perfekte Selfie aus Österreich.


Verändern
Action Movie Kid hat es dank After Effects faustdick hinter den Ohren.

Verlassen
Nach den Olympischen Winterspielen in Sotschi sind die Stadien, Straßen, Unterkünfte, Gärten, Plätze und Promenaden bis auf den letzten Platz leergefegt und verlassen. Wie so oft nach sportlichen Großereignissen.

Verkalkulieren
Wie zeige ich meinem Kind, dass sehr viele Menschen öffentliche Facebook-Fotos sehen können? Ganz klar, ich mache ein Bild meiner Tochter, stelle es öffentlich auf Facebook und bitte um viele Shares und Likes. Dann schaue ich, was unterm Strich raus kommt… in diesem Fall mehr als gedacht.

Die wunderbare Welt des Internets #63

von Alexandra Eder in wunderbarewelt

Einen Klick wert
Für alle, die so gar nicht wissen, womit sie ihre Twitter-Bio befüllen sollen, helfen womöglich diese sieben Buchstaben weiter: WTFIMTB.

http://whatthefuckismytwitterbio.com

Einen Versuch wert
Wie können Reisende am einfachsten miteinander ins Gespräch kommen? Ivan Cash hat sich etwas ganz besonderes überlegt, er nennt es “The Passenger Project”. Er fertigte leere Vorlagen von Fragebögen und Weltkarten an, auf denen man seine Herkunft und sein Reiseziel eintragen kann. Einige kreative Ergebnisse brachte das Projekt auf jeden Fall schon hervor – warum nicht einfach mal selbst versuchen?

The Passenger Project

Einen Download wert
Wie kann man am besten seinem Ex-Partner aus dem Weg gehen? Oder ein Treffen mit der Schwiegermutter vermeiden? Ganz einfach: Holt euch Cloak, eine App, mit der man mal so gar nicht social ist.

Einen Like wert
“Instagranny” Betty: Eine 80-jährige Frau aus den USA, die gegen Krebs ankämpft. Zach Belden: Ihr Urenkel, der beschloss, seiner Urgroßmutter einen Instagram Account zu widmen. Er filmt sie beim „Abdancen“ zu Pharrells “Happy”, hält ihr schönstes Duckface fest und begleitet sie zum Frisör. Damit berührt er mittlerweile schon fast 323.000 Follower auf Instagram. Das lässt sich auch Pharrell Williams nicht entgehen.

Grandma Betty

Einen zweiten Blick wert
Bei DeepFace handelt es sich um ein Gesichterkennungs-Programm, mit dem Facebook Personen mit einer Genauigkeit von 97,25 % richtig erkennt. Manuelles taggen wird also quasi überflüssig. Irgendwie unheimlich, nicht?