Herzlich willkommen bei We Are Social. Wir sind eine Agentur für tatsächliche Kommunikation in den digitalen Medien. Wir helfen Marken dabei, in den Socialized Digital Communications Fuß zu fassen, richtig verstanden zu werden und über die digitale Kommunikation das Internet als effektiven Weg zur Erreichung der Unternehmensziele zu nutzen.
Wir sind eine neue Art von Agentur. Gespräche sind nichts Neues. Diese in der strategischen Planung der digitalen Unternehmens- und Markenkommunikation zu nutzen und gezielt einzusetzen ist jedoch etwas völlig anderes. Zu unserem Kundenstamm gehören unter anderem adidas, METRO, F-secure, Cisco, Lenovo, Beats by Dre und Liebherr.
Wenn wir auch für Sie etwas tun können, erreichen Sie uns entweder telefonisch unter + 49 (0)89 8099 110 20 oder senden uns einfach eine Email.

#DPOK: zweimal auf der Shortlist

von Hani Kilech in News

DPOK-Shortlist

Wir fahren immer wieder gerne nach Berlin. Hier findet nach den PR Report Awards auch der Deutsche Preis für Onlinekommunikation statt – und wir sind mit F-Secure in der Kategorie Product Launch und mit Liebherr in der Kategorie B2B-Kommunikation unter den Finalisten. Beide Kampagnen präsentieren wir am 10. Juni vor der #DPOK Jury im Quadriga Forum und freuen uns jetzt schon wie Bolle auf die Gala im Berliner Kino International.

Unsere beiden Finalisten kurz vorgestellt


F-Secure ”re:publica Big Bang”
Anfang 2014 hat das finnische IT-Sicherheitsunternehmen F-Secure eine benutzerfreundliche Komplettlösung für Privatsphäre mit Trackingschutz und VPN auf den Markt gebracht: die mobile App Freedome.

Unsere Aufgabe: Die Entwicklung einer digitalen Strategie zum Launch.

Dabei sahen wir in der App mehr als ein reines Produkt: Freedome war der Startschuss einer Bewegung für digitale Freiheit. David Hasselhoff, Freedom Ambassador, und Mikko Hyppönen, F-Secure Chief Research Officer und renommierter Experte für Sicherheit und Datenschutz, standen am 6. Mai 2014 gemeinsam auf der Main Stage der re:publica und sprachen unter dem Titel ”Looking for Freedom” vor rund 6.000 Zuschauern und rund 20.000 Menschen im Live-Stream über das Thema Digitale Freiheit.

F-Secure auf der Shortlist zum #DPOK in der Kategorie Product Launch.

 

Liebherr ”LB44 #Mr.Torque”
Auf der Baufachmesse Conexpo in Las Vegas präsentiert Liebherr 2014 erstmals das Großdrehbohrgerät LB 44 – die neueste Entwicklung aus dem Liebherr-Produktbereich „Spezialtiefbau“.

Liebherr

Unsere Aufgabe: Die Entwicklung einer Social Media Kampagne zur Einführung des LB 44 in der B2B Community und der Kernzielgruppe Tiefbau.

Flankierend zur Conexpo in Las Vegas setzen wir auf mysteriöse Teaser zum Produktvideo, die zu einem überraschendem Finale führen: Mr. Torque wird als Profil auf LinkedIn zum Leben erweckt. Der Produktfilm erreicht organisch mehr als 600.000 Personen.

Liebherr auf der Shortlist zum #DPOK in der Kategorie B2B-Kommunikation.

Egal wie es ausgeht – für uns sind zwei Plätze auf der Shortlist bereits eine große Wertschätzung unserer Arbeit.

We Are Social Tuesday Tune-up #184

von Hani Kilech in mashup

Facebook launcht ”Instant Articles”
Vergangene Woche hat Facebook ein neues Produkt unter dem Namen ”Instant Articles” gelauncht. Das neue Feature ist eine Kooperation zwischen der Plattform und ausgewählten Medienhäusern, die zum jetzigen Zeitpunkt eine Auswahl ihrer Inhalte direkt auf Facebook veröffentlichen – und zwar nativ im Newsfeed. Derzeit sind neben National Geographic, The New York Times, BuzzFeed, BBC News, The Guardian und The Atlantic auch die Bild und der Spiegel mit am Start.

FB-Instant-article-500x281

Facebook führt ”Call” Button ein
Mehr als 40 Milliarden Unternehmen haben eine Facebook Page. Jetzt können Nutzer über ihre Mobiltelefone dank eines neuen ”Call” Buttons einfacher  mit Unternehmen in Kontakt treten: Wer künftig sogenannte ”Local Awareness Ads” zu sehen bekommt, kann auf  die Ad tippen und direkt bei dem jeweiligen Unternehmen anrufen.

Facebook schaut auf den Gebrauchtwarenmarkt
Facebook testet derzeit ein Feature mit dem der An- und Verkauf von Waren innerhalb der Plattform wesentlich einfacher über die Bühne gehen soll. Über die sogenannte ”All Sales Groups” Option bekommen Nutzer alle Angebote aus denjenigen Gruppen angezeigt, in denen sie auch Mitglied sind. Die Plattform hat auch begonnen die Suchfunktion zu verbessern, damit entsprechende Produkte innerhalb der App schneller gefunden werden.

Facebook-sales-500x353

Snapchat launcht ”Discover Messages”
Im Januar hat Snapchat Discover gelauncht, ein Feature das Inhalte von Medienunternehmen wie CNN, Comedy Central und Vice bereitstellt. Allerdings sind seit dem Launch die Views rückläufig. Jetzt versucht Snapchat diesem Trend entgegenzuwirken und bringt Discover Messages an den Start: Mit diesem Update können Nutzer jetzt direkt mit Discover aufgenommene Clips an ihre Freunde via privater Nachricht verschicken.

Starbucks erstellt Branded GIFs
Starbucks springt mit 21 dezent gebrandeten GIFs, die Nutzer mit ihren Freunden teilen können, auf den Mobile Messaging Trend auf. Der Content wurde auf der mobilen App Popkey gelauncht.

starbucks-2starbucks-3

WWF sammelt spenden mit Emojis
Der WWF hat eine Kampagne unter dem Namen #EndangeredEmojis gestartet: User werden aufgerufen für die Nutzung eines von 17 ausgewählten Tier Emojis in ihren Tweets am Monatsende einen Geldbetrag zu spenden, der sich aus der Gesamtzahl aller entsprechend verwendeten Emojis mal 10 Cent ergibt. Die Registrierung erfolgt ganz einfach über einen Retweet des folgenden Tweets.

Bei Domino’s gibt’s Pizza per Tweet
Auch Domino’s ist auf den Emoji-Trend aufgesprungen und macht Bestellungen künftig so einfach wie das verschicken eines Tweets. Konsumenten aus den USA müssen lediglich ein Pizza Emoji und den Tag @Dominos verschicken. Damit ist Domino’s Vorreiter in der Restaurantbranche und das Prinzip Emoji-Pizza-Bestellungen-per-Tweet der Vorbote für alles was in diesem Bereich noch kommen mag.

We Are Social Tuesday Tune-up #183

von Hani Kilech in mashup

Snapchat startet Video Ads
Snapchat hat seinem Werbeangebot ein Update verpasst und bietet jetzt 10-sekündige Ads an, die 2 Cent per View kosten.

LinkedIn führt Analyse Tool ein
LinkedIn hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Feature zur Verbesserung seines Angebots entwickelt – so auch eine Publishing-Plattform, mit der Nutzer eigene Blogbeiträge auf der Plattform veröffentlichen können. Dieses Feature erhält jetzt ein Analytics Tool. Damit sieht man, wie viele Views, Likes, Kommentare und Shares ein Blogbeitrag bekommen hat und welche LinkedIn-Nutzer einen Kommentar hinerlassen haben.

linkedin-analytics-500x301

Google+ launcht ”Collections”
Mit einem neuen Kategorie-System unter dem Namen ”Collections” bietet Google+ ein einfaches Tool zur Sortierung von Postings hinsichtlich bestimmter Interessen. Das Unternehmen gab an, dass Beobachtungen von Nutzerverhalten zu diesem neuen Feature geführt haben: Demnach vernetzen User sich hauptsächlich im Kontext gemeinsamer Interessen und benötigen eine Möglichkeiten den jeweiligen Interessen passende Inhalte besser zuordnen zu können.

Net-A-Porter entwickelt Social Network für Fashion
Das Internet-Versandhaus für Luxus-Kleidung, Net-A-Porter, hat mit ”Net Set” ein auf Fashion fokussiertes Social Network gelauncht. Hier können Nutzer sowohl ein eigenes Profil anlegen als auch Stars und Sternchen, Freunden und Trends folgen.

Fisher Price kreiert Awards um Mütter zu feiern
In diesem Jahr feiert Fisher Price Mütter mit #TheMOMMYS: Nutzer hatten die Möglichkeit ihre Mutter auf Facebook und Twitter zu nominieren und mit einem von sechs Awards auszuzeichnen, die jeweils für verschiedene Meilensteine in der Entwicklung eines Kindes stehen.

Fisher-price-blog-image-500x349

Marken zurückhaltend bei Wahlen in Großbritannien
Vergangene Woche standen die Parlamentswahlen in Großbritannien an, doch Unternehmen waren auf Twitter auffällig unauffällig unterwegs. Ein paar hatten dennoch grünes Licht für Aktivitäten:

 

 

We Are Social startet in China

von Pete Lin in News

Pete Lin führt ab sofort als Managing Director die neue Niederlassung von We Are Social in Shanghai. Er blickt auf 17 Jahre Erfahrung im Bereich Digital Marketing zurück. Seine Karriere begann zunächst in den USA – hier unterstützte er u.a. Grey in San Francisco dabei die digitale Kompetenz der Agentur aufzubauen. In China war er als Business Director bei Grey Shanghai, Client Service Director bei Publicis und Head of Digital bei JWT tätig.

Shanghai-management-500x304

We Are Social wurde 2008 von Robin Grant und Nathan McDonald gegründet und ist seither extrem schnell gewachsen: Heute gehören innerhalb eines internationalen Netzwerks rund 550 Kolleginnen und Kollegen auf fünf Kontinenten zum Team von We Are Social. Nach dem Aufbau einer solch beeindruckenden globalen Präsenz, ist der Blick von We Are Social jetzt auf den chinesischen Markt gerichtet.

Heute freue ich mich sehr, den Launch unserer ersten Niederlassung in China bekannt zu geben. Wir sind damit offiziell mit unserer Arbeit in Shanghai gestartet und verfolgen das ehrgeizige Ziel eine neue Benchmark für die Marketingbranche in China zu setzen.

China hat seine ganz eigene Kultur und was womöglich noch viel wichtiger ist: China hat ein einzigartiges digitales Ökosystem. Die Social Media Landschaft in China entwickelt sich stetig weiter und immer mehr Marken sehen hier mittlerweile einen großen Nutzen in einer Social Media Präsenz. In Anbetracht der Unterschiede zwischen Social Media in China und dem Westen, kann We Are Social’s Fokus auf Kreativität und Human Insights den chinesischen Markt womöglich verändern.

Wir haben Methoden und Technologien entwickelt, die optimal auf den chinesischen Markt zugeschnitten sind. Zudem haben wir We Are Social’s einzigartige kollaborative Arbeitsweise in den chinesischen Markt getragen und sprechen damit jenen Typ Mensch an, der We Are Social’s bisherigen Erfolg vorangetrieben und ermöglicht hat. So haben wir mit Ying Chang als Teil unseres 15-köpfigen Teams bereits eine Cannes-Gewinnerin als Kreativdirektorin an Bord geholt. Zudem haben wir die Möglichkeit in China auf Ressourcen und Erfahrungen von BlueFocus zurückzugreifen.

Ein chinesisches Sprichwort besagt, dass Worte allein noch kein Beweis sind (口说无凭). Daher bin ich sehr froh, dass wir vom Start weg bereits für zahlreiche globale und lokale Unternehmen tätig sind, darunter auch Liebherr und GMAC (Eigentümer und Administrator des GMAT®-Verfahrens). Und unser Team ist angesichts der hohen Kundennachfrage darauf ausgelegt sehr schnell zu wachsen – aktuell haben wir zusätzlich fünf offene Stellen ausgeschrieben (如果你是个数码广告狂人,快来加入刚登入上海,全球最大的social热店.)

Die Eröffnung der neuen We Are Social Niederlassung in Shanghai symbolisiert einen weiteren Meilenstein unserer globalen Expansion. Mit ihm kommen wir unserer Mission, Social Thinking ins Zentrum der Marketingaktivitäten all unserer Kunden zu rücken, einen großen Schritt näher.

We Are Social Wednesday Tune-up #5

von Hani Kilech in mashup

Videoanrufe im Facebook Messenger
Über den Messenger von Facebook sind in ausgewählten Ländern ab sofort Videoanrufe möglich. Nutzer von iOS und Android können mit dem neuen Feature nahtlos sowohl auf Videoanrufe als auch Chat zugreifen und plattformunabhängig kommunizieren. Allerdings können Facebook Nutzer am Desktop (noch) keine Videoanrufe mit Nutzern der mobilen Messenger App führen – das soll sich aber bald ändern. Facebook denkt auch schon über weitere Funktionen wie Gruppen-Videoanrufe und Videostabilisierung nach.

Twitter geht neue Partnerschaft mit Google ein
Werbetreibende können im Rahmen einer neuen Partnerschaft von Twitter und Google künftig beim Kauf von Google Ads über den ”DoubleClick Bid Manager” auch direkt ”Promoted Tweets” ordern und innerhalb der ”DoubleClick Plattform” Twitter Kampagnen messen und analysieren.

Twitter kauft TellApart
Twitter setzt mit dem Kauf von TellApart ein weiteres Zeichen um sein Anzeigengeschäft weiter anzukurbeln und Werbung in Zukunft noch zielgerichteter auszuliefern: TellApart ist auf Retargeting-Dienste spezialisiert.

Meerkat distanziert sich selbst von Twitter
Ab sofort können sich neue Nutzer bei Meerkat mit der iPhone App auch ohne einen Twitter Account anmelden und Meerkat Alerts können direkt auf Facebook gepostet werden. Diese neuen Feature sind ein deutliches Zeichen von Meerkat sich nun selbst proaktiv von Twitter zu distanzieren, nachdem Twitter Meerkat pünktlich zum Launch von Periscope den Zugriff auf den Social Graph gekappt hatte.

Absolutely Anything Trailer auf Snapchat
Absolutely Anything, Robin Williams’ letzter Auftritt als Schauspieler, veröffentlicht einen Trailer auf Snapchats Discover Plattform. Das Medienunternehmen Lionsgate hat bekannt gegeben, dass weitere Aktivitäten auf Snapchat folgen sollen, je näher der Veröffentlichungstermin des Films rückt.

Lego lässt Kinder den ”kronkiwongi” bauen
Lego hat auf Facebook eine Kampagne gestartet und Kinder dazu aufgerufen einen fiktiven Charakter namens ”kronkiwongi” zu kreieren – die Ergebnisse sollten dann wiederum von Eltern auf Facebook hochgeladen werden. Wir denken, dass ein ”kronkiwongi” exakt so aussieht, wie auf dem folgenden Bild.

kronkiwongi

Facebook reagiert auf Erdbeben in Nepal
Nach den tragischen Berichten im Zuge des Erdbebens in Nepal, gab es eine beeindruckende weltweite Anteilnahme und Reaktion – und Facebook war ein Teil davon. Die Plattform hat einen ”Donate”-Button oben im News Feed von Nutzern platziert und innerhalb von zwei Tagen kamen 10 Millionen US-Dollar zusammen.

fb-nepal-donate-hed-2015-500x281

Ein Kind wurde geboren
Vergangene Woche kam eine Prinzessin zur Welt und Marken haben sich auch zu diesem Anlass etwas einfallen lassen.

 

tagged: , , , , , ,