Herzlich willkommen bei We Are Social. Wir sind eine Agentur für tatsächliche Kommunikation in den digitalen Medien. Wir helfen Marken dabei, in den Socialized Digital Communications Fuß zu fassen, richtig verstanden zu werden und über die digitale Kommunikation das Internet als effektiven Weg zur Erreichung der Unternehmensziele zu nutzen.
Wir sind eine neue Art von Agentur. Gespräche sind nichts Neues. Diese in der strategischen Planung der digitalen Unternehmens- und Markenkommunikation zu nutzen und gezielt einzusetzen ist jedoch etwas völlig anderes.Zu unserem Kundenstamm gehören unter anderem adidas, METRO, F-secure, Cisco, Lenovo, Beats by Dre und Liebherr.

Wenn wir auch für Sie etwas tun können, erreichen Sie uns entweder telefonisch unter + 49 (0)89 8099 110 20 oder senden uns einfach eine Email.

Die wunderbare Welt des Internets #81

von Hani Kilech in wunderbarewelt

Harry G über Tracht
Wiesnzeit. Harry G über die Entwicklung der Tracht.

Steiermark unter Wasser
Im Frühling versinken die Parkanlagen des „Grünen Sees“ im steirischen Tragöß unter Wasser. Ashton Kutcher kennt dieses Phänomen auch.


Souvenir auf Tisch
Die meisten Sehenswürdigkeiten dieser Welt gibt es auch als Souvenir. Der italienische Designer Andrea Rekalidis hat sich davon inspirieren lassen.

Ylvis über Knoten
Füchse waren gestern. Im neuen Song von Ylvis geht es um Knoten.

Third-party-keyboard für Gifs
Klick und Gif.

HSV abseits Bundesliga
Am letzten Spieltag ist nach der Saison und dann wissen wir wirklich wer noch drin ist und wer nicht. Heute gilt erstmal: Finde den Fehler.

iPhone gegen Boden
Bei diesem Malheur hilft auch kein AppleCare.

Laufen zwischen Stationen
Aus der U-Bahn raus, schnell eine Station weiterlaufen und wieder in die U-Bahn rein. Also die gleiche U-Bahn. #racethetube

We Are Social’s Tuesday Tune-up #153

von Hani Kilech in mashup

Apps für Apple Watch
Nach der großen Präsentation vergangener Woche, ist jetzt bekannt geworden, dass Facebook, Yahoo, Pinterest und Twitter sich unter den Unternehmen befinden, die bereits Apps für die Apple Watch entwickeln. Erste Funktionen wie ”Notifications” wurden bereits vorgestellt, allerdings ist noch nicht bekannt, ob Ads auch eingebunden werden. Rund um die Apple Watch gab es gerade mal 336.000 Erwähnungen auf Twitter im Gegensatz zu mehr als 1 Millionen rund um die neuen iPhones.

Facebook testet selbstlöschende Beiträge
Facebook testet derzeit mit ausgewählten Nutzern von iOS Geräten eine neue Funktion mit der eine Löschung von Beiträgen voreingestellt werden kann. Für Marken und Unternehmen womöglich ein sehr interessantes neues Feature. Bereits im Juni hatte Facebook mit Slingshot einen Snapchat Konkurrenten präsentiert.

Im Facebook Messenger Bilder bemalen und beschriften
Die Android Messenger App von Facebook hat jetzt ein Update verpasst bekommen, mit dem Nutzer Bilder bemalen und beschriften können.

Screen-Shot-2014-09-15-at-14.31.452-500x268

Kauf Deinem Kumpel ein Budweiser über Facebook
Budweiser startet einen Versuch im Bereich eCommerce und launcht zwei neue Aktionen auf Facebook: Mit ”Bud Light Birthday” können Nutzer ihren Freunden zum Geburtstag Gutscheine für Bier schicken (sofern das Alter den gesetzlichen Vorgaben entspricht) und mit ”Bud for Buds” können Gutscheine als Geschenk für jeden Anlass verschickt werden.

Screen-Shot-2014-09-15-at-14.36.55-500x284

Marken nutzen #AppleLive streaming für sich
Produktvorstellungen von Apple sind grundsätzlich auch große Social Media Ereignisse. Für andere Marken und Unternehmen eine Gelegenheit zum Mitmischen: MasterCard, Partner von Apple Pay, nutzte das Ereignis um das neue Feature zu promoten.

Auch die Konkurrenz meldete sich zu Wort.

Und natürlich war Oreo auch in Echtzeit mit von der Partie.

Marken und Unternehmen über das zweit #RoyalBaby auf Twitter
Vergangenen Montag wurde offiziell verkündet, dass Prinz William und Catherine ihr zweites #RoyalBaby erwarten. Rund 260.000 Tweets wurden an diesem Tag rund um die Bekanntgabe verschickt. Marken wie Nissan waren mit ersten Reaktionen sehr schnell. @NissanUK veröffentlichte nur 7 Minuten nach der Bekanntgabe folgende Anzeige:

Reaktionen auf Twitter rund um 9/11
Zahlreiche Marken wie Century 21, Walmart und Nordstern erinnerten anlässlich des 13ten Jahrestages von 9/11 mit Stil an das tragische Ereignis:

Leider bewiesen nicht alle Marken Fingerspitzengefühl: Build-A-Bear löschte auf öffentlichen Druck hin einen Beitrag und andere Marken wie Dunkin’ Donuts und Applebees zogen die Aufmerksamkeit von Mike Monteiro auf sich. Einige seiner Reaktionen sahen wie folgt aus:

Die wunderbare Welt des Internets #80

von Daniel Leicher in wunderbarewelt

Regnerisch geht diese Woche bei uns zu Ende. Das hält uns aber zum einen nicht davon ab trotzdem die Blumen in unserem Garten zu gießen, zum anderen nicht unsere wöchentlichen Internet-Fundstücke für euch aufzubereiten: 

IKEA lässt Katalog nachstellen
Und wieder glänzt IKEA mit Kreativität: Erst letzte Woche stellte der Möbelriese seinen neuen Katalog im Stil von Apple vor, diese Woche lässt die Niederlassung in Malaysia Facebook Fans Möbel nachstellen. Kreativität kann man der Community auf jeden Fall nicht absprechen.

IKEA Malaysia

Künstler lässt Eis zu Kunst werden
Viel Sommer hatten wir in diesem Jahr ja leider nicht. Trotzdem weiß jeder von uns wenigstens aus der Erinnerung, wie schnell einem Eis an heißen Tagen zwischen den Händen wegschmilzt. Der Künstler Othman Toma  aus dem Irak sah in geschmolzenem Eis mehr als warmes Zuckerwasser. Er erzeugt farbenfrohe Bilder. Das ist fast wie früher, als man sich mit der Eiswaffel im kompletten Gesicht anmalte. Wenn auch meistens nicht absichtlich.

Bilder aus Eis

Internet lässt Katze zu Krieger werden
Allen Kreativen, die nicht so gut im Zeichnen sind wie unser Eis-Künstler bleibt da wohl nur der Griff zur digitalen Farbpalette in Photoshop. Ein besonders gelungenes Exemplar exzellenter Pixelkunst zeigt unteres Bild einer Krieger-Katze. Chapeau vor diesen Fähigkeiten. Den wahren Charakter einer Katze zu retuschieren erfordert viel Erfahrung und Pinsel-Spitzen-Gefühl.

Katze wird zu Krieger

Vogue lässt Instagram Models aufs Cover
Die Vogue, die durchaus bekannt für exzessiven Photoshop-Einsatz bekannt ist, griff für das Cover ihres neuen Magazins auf die bekanntesten Instagram Models zurück und befragt diese, was sie von anderen Supermodels unterscheidet. Oder war das etwa alles nur kalkuliert um die Millionen Follower der Instagramer zu erreichen?

Paul Gale lässt Mythos um Namen auf Starbucks Bechern aufklären
À propos Instagram. In jeder Timeline taucht sicher in regelmäßigen Abständen ein Starbucks-Becher auf, häufig mit komplett falsch geschriebenem Namen. Dahinter steht nicht etwa eine Rechtschreibschwäche der Barista, das ist ein schlauer strategischer Schachzug, wie Paul Gale aufdeckt:

Jimmy Kimmel zur Fashion Week
Gestern ging die New York Fashion Week zu Ende und das nahm Jimmy Kimmel zum Anlass, die Besucher nach ihrer fundierten Meinung zu den neuesten Trends zu befragen… Es ist aber auch nicht einfach bei den ganzen skurrilen Trends, den vollen Terminkalendern und den vielen Eindrücken den Überblick zu bewahren.

Erste Pitch Decks lassen Startups feautern
Auch die größten Startups haben mal ganz klein angefangen. Ihre Pitch Decks aus den Anfangszeiten zeigen das ganz wunderbar. Da werden doch Erinnerungen unter den Early Adoptern wach. Damals, als wir noch mit dem iPhone 3G durch das Internet surften.

Marcus Wiebusch lässt Video zu “Der Tag wird kommen” crowdfunden
Zum Schluss noch etwas nachdenklickes. Der Kettcar Sänger Marcus Wiebusch hat den Song “Der Tag wird kommen” von seinem Soloalbum jetzt verfilmen lassen. Finanziert durch ein Crowdfunding. Super Song, super Video, super Message.

tagged: , , , , , , , , , ,

We Are Social’s Tuesday Tune-up #152

von Laura Jaspert in mashup, Uncategorized

Social gewinnt im Marketing zunehmend an Bedeutung
Letzte Woche wurde die CMO Umfrage veröffentlicht. Diese Umfrage unter 351 Marktführern zeigt, dass Social für Brands immer mehr an Bedeutung gewinnt; aktuell macht es 9,4% des Marketingbudgets aus, innerhalb der nächsten fünf Jahre wird ein Anstieg auf 21,4% erwartet.


In der Grafik wird jedoch sichtbar, dass es sich nach wie vor als schwierig erweist, den ROI zu messen. Besonders negativ zu werten ist der große blaue Teil, bestehend aus den 45% derjenigen, deren Arbeit keine nachweisbaren Auswirkungen auf den Erfolg hatte. Um den ROI in Zukunft besser messen zu können, werden steigende Budgets erwartet.

Wie kosteneffizient ist Social Advertising?
Sehr! Das sind wunderbare Neuigkeiten. Die Q2 Analyse von Neustar zeigt, dass Social Ads wirksamer sind als Werbenetzwerke, Portale und auf Kosteneffizienz basierte Plattformen. Das Diagramm sagt alles:

Wie Ads in sozialen Netzwerken Kaufentscheidungen beeinflussen
Social Ads sind also rentabel, doch welche Plattform ist die beste? Eine Analyse von AoI Platforms mit Daten von 500 Millionen Klicks hat gezeigt, dass YouTube das beste soziale Netzwerk ist um Kunden neue Produkte vorzustellen, dicht gefolgt von Facebook. YouTube eignet sich für den Kaufentscheidungsprozess, während Twitter gut in der mittleren Phase genutzt werden kann.

Über 50% der Bevölkerung besitzen ein Handy
Die Hälfte der Weltbevölkerung besitzt aktuell ein Mobiltelefon. Zu dem Zeitpunkt, als wir unseren Artikel über das Thema veröffentlicht haben, lebten 7,25 Milliarden Menschen auf unserem Planeten (letzte Woche sind jedoch sicherlich einige hinzu gekommen). Im Vergleich dazu stehen 3,63 Milliarden Handynutzer.

1 Milliarde Facebook Video Views pro Tag
Die Facebook Video Views sind zwischen Mai und Juli monatlich um 50% gestiegen. Seit Juni sind es täglich 1 Milliarde gewesen. Fidji Simo, Project Management Director of Video bei Facebook dazu:

Das Video ist eine der einnehmendsten und umfassendsten Arten, eine Geschichte zu erzählen. Es ist ein bemerkenswertes Medium, ganz gleich, ob es um Nachrichten, die ersten Schritte eines Babys, oder spenden für einen guten Zweck geht.

Er äußert sich nicht dazu, wie viel Prozent davon die Ice Bucket Challenges eingenommen haben. Nachdem die Videos von öffentlichen Usern und Seiten in naher Zukunft allerdings eine Views-Anzeige bekommen werden, wissen wir bald mehr.

Facebook stellt “Privatsphären-Check” vor
Facebook hat einen “Privatsphären-Check” eingeführt, der bereits seit März getestet wird. Jeder User, der sich einloggt, bekommt die Möglichkeit, die Einstellungen zu ändern und wird dabei von einem Cartoon-Dinosaurier angeleitet. (Einem Tyranosaurier? Sorry, der Biologie Unterricht ist lange her…) So funktioniert es:

Twitter führt Kauf-Button für mobilen Verkauf ein
Einkaufen auf Twitter ist nun möglich – das Netzwerk hat vor Kurzem einen “buy now” Button für iPhone und Android eingeführt. Dafür hat es 25 Beta-Partner, unter anderem die Marken Burberry und Home Depot, sowie größtenteils Celebrities ausgewählt. Musiker sind ein wichtiger Teil der Partnerschaft, berühmte Persönlichkeiten werden in der Lage sein, für Unternehmen als Paid Influencer zu agieren. Das Video zeigt, wie es funktioniert:

Snapchat führt städtespezifische Geofilter in Europa ein
Nach dem Erfolg städtespezifischer Geofilter in den USA kommt dieses Snapchat-Feature nun auch nach Europa. London bekommt als erste europäische Stadt 30 spezifische Geofilter. Zwei davon wurden schon veröffentlicht: London Eye und die Tower Bridge. Wir sind gespannt, welche deutsche Stadt die erste wird.

Netflix gibt Usern Kontrolle über Sharing-Funktion zurück
Netflix gibt seinen Usern ein Stück Privatsphäre zurück. Bisher wurde automatisch alles mit Facebook-Freunden geteilt, was man auf Netflix angesehen hat, wenn die Freunde ebenfalls bei Netflix angemeldet waren. Jetzt kann jeder jedem vom skandinavischen Krimidrama erzählen, aber die Gossip Girl Abende für sich behalten (oder anders rum, selbstverständlich).

Asda will YouTube als Verkaufskanal nutzen
Die Walmart-Tochter Asda, eine Supermarkt-Kette aus UK, möchte in naher Zukunft YouTube-Usern die Möglichkeit geben, Produkte zu kaufen, ohne die YouTube-Seite verlassen zu müssen. Die Partnerschaft mit dem e-commerce Service “Constant Commerce” erlaubt es Asda, eine Liste von Produkten neben den Videos einzublenden, die User direkt in ihren Warenkorb legen können, ohne vom Video weggeleitet zu werden.

Samsung launcht #thatsucks Kampagne
Samsung hat sich mit seiner aktuellen Hashtag-Kampagne für einen neuen Staubsauger mit Namen #thatsucks einem großen Drahtseilakt gestellt. Trotz einiger negativer Reaktionen zeigt das Unternehmen, dass es noch möglich ist, Risikos im Bereich Social Media auf sich zu nehmen und erfolgreich zu bewältigen.

 

adidas präsentiert auf der New York Fashion Week die erste crowdsourced Fashion Show
adidas hat auf der New York Fashion Week die weltweit erste Fashion Show gezeigt, die komplett über Crowdsourcing konzipiert wurde. Auf dem #NEOrunway war beinahe jedes Element der Show von Fans ausgewählt worden – von den Frisuren und dem Makeup bis zur Musik, den Outfits und dem Set Design.

LinkedIn: Zentrum der neuen 30-Millionen-Dollar Kampagne von Starwood
Die Hotelkette Starwood setzt LinkedIn ins Zentrum ihrer neuesten Kampagne, die immerhin 30 Millionen US-Dollar umfassen soll. Ziel ist es, das “Starwood Preferred Guest” Bonus-Programm im Business-Umfeld zu promoten. LinkedIn passt hier natürlich blendend ins Kampagnen-Setting – wobei das Contentvolumen dadurch auch auf Facebook, Twitter und YouTube ansteigen wird.

EA kreiert Social Media Sitcom
EA flankiert den Launch von “Die Sims 4” mit einer Sitcom, die auf Social Media stattfinden soll. Vier unterschiedliche Charaktere, alle mit einem persönlichen Twitter-Account, werden die Story innerhalb von 2 Wochen durchspielen. Basis der Geschichte ist “Gone with the wind” (Vom Winde verweht), daher das Wortspiel “Gone with the Sims”.

Die wunderbare Welt des Internets #79

von Laura Jaspert in wunderbarewelt

IKEA trifft Apple
Funktioniert kabellos, verfügt über Umblätterfunktion und wird mit Endlosbatterie geliefert: IKEA Singapore hat das Bookbook rausgebracht.

Atheist trifft TV-Gottesdienst
… und fragt sich, wann das Programm für die ungläubigen Gebührenzahler kommt. Eine prompte, wenn auch nicht zufriedenstellende Antwort vom ZDF:

 

Mutter trifft Tochter
Was gewöhnlich klingt, wird hier zu etwas Besonderem: Eine alzheimerkranke Mutter erlebt einen klaren Moment – gemeinsam mit ihrer Tochter.

Nissan trifft ins Schwarze
DJ Deadmau5 macht aus seinem Ferrari einen Purrari und ersetzt u.a. alle Pferde- durch Katzenlogos – das findet der italienische Autohersteller nicht so lustig und schickt ihm eine Unterlassungsaufforderung. Nissan nutzt das, um den Nissan GT-R clever ins Gespräch zu bringen …

 

Alt trifft neu
Dass IKEA auch schon vor dem Jahr 1650 in jeden Haushalt gepasst hätte, beweist der Tumblr http://ikeab4-16.tumblr.com, indem Originalproduktfotos aus dem Onlineshop gegen die Bilder von alten Gemälden ausgetauscht wurden.

tumblr_naxwwhWl5e1tjgbjwo1_r1_1280

Renault trifft KITT
In der Kampagne rund um den neuen Renault Trafic wird das Auto zum actionreichen Alltagshelden, dem #TraficRider! Alle Infos und Behind-the-Scenes-Material gibt es auf traficrider.com!

Tindertyp trifft seine weibliche Seite
Durch die Frauenfotos in der Dating-App Tinder inspiriert, hat ein Typ , der sich selbst TINDAFELLA nennt, die besten Profilfotos der Singledamen nachgestellt: kreativ, lustig, skurril. Seine Interpretationen plus die weiblichen Originalfotos kann man auf http://rodddles.tumblr.com bewundern.

tumblr_n4kxg7GvgN1tsfimoo1_1280

Welpe trifft Riesenwauwau
Zumindest in Bildform: gleicher Hund, gleicher Lieblingsplatz, aber ein paar Monate Zeit dazwischen. Die Fotovergleiche der Hundebesitzer gibt es hier.

animals-before-after-then-now-50